Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

21.02.2021
Autor: Lutz Nehk
„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.“ (Mt 4,4) Über den Wert des Wortes Gottes
07.02.2021
Autorin: Marion Sendker
Kirche – Moschee – Museum – Moschee: Die Hagia Sophia zwischen Religion und Politik
24.01.2021
Autorin: Elena Griepentrog
Adonaj, Kyrie und Hallelujah - Der christlich-jüdische Chor „Shalom“ in Berlin
10.01.2021
Autor: Heribert Arens
Wo das Feuer brennt! Das Christ-Sein und die Leidenschaft
01.01.2021
Autor: Joachim Opahle
"Wir sind die Treibenden…." Geistliche Gedanken zum Jahresbeginn
27.12.2020
Autorin: Corinna Mühlstedt
Die Heilige Familie in Ägypten. Oder: Wie eine Flucht zum Segen wird
26.12.2020
Autor: Christian Olding
Weihnachten wird nach dem Fest entschieden
13.12.2020
Autor: Gunnar Lammert-Türk
Wie katholisch war Beethoven? Zum 250. Geburtstag des "gottgleichen" Komponisten
29.11.2020
Autorin: Aurelia Spendel
Alles wie immer? Die Adventszeit einmal „anders“ gestalten…
15.11.2020
Autor: Christopher Hoffmann
„Sklaverei beenden ist Gottesdienst!“ Christen im Kampf gegen Kinderarbeit
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche