Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

18.09.2022
Autor: Harald Schwillus
Vom Sündenfall zum Weltuntergang. Der Apfel als Symbol in Kirche und Glauben
04.09.2022
Autor: Christian Feldmann
„Lieben, bis es weh tut“ Vor 25 Jahren starb Mutter Teresa
21.08.2022
Autor: Christopher Hoffmann
Migrant im Hintergrund – Mensch im Focus. Wie der Schauspieler Eugene Boateng für einen neuen Blick auf Afrika sorgt
07.08.2022
Autor: Renardo Schlegelmilch
An die Himmelspforte klopfen? – Religion in der Popmusik
24.07.2022
Autor: Gunnar Lammert-Türk
Die katholische Mutter des Grundgesetzes Zum 60. Todestag der Politikerin Helene Weber
10.07.2022
Autor: Johannes Lorenz
„Des Drahtesels Freiheit.“ Von der Spiritualität des Radfahrens
26.06.2022
Autorin: Angelika Daiker
„Es hat mich jemand berührt.“ Wenn Berührbarkeit verletzbar macht
12.06.2022
Autor: Gotthard Fuchs
Im Ursprung ist Beziehung – und dazu gehören drei. Warum Christen an den dreieinen Gott glauben
06.06.2022
Autor: Norbert Cuypers
"Pfingsten: Die feurige Atemspende Gottes für uns Menschen"
29.05.2022
Autor: Michael Kinnen
Glaubensrelevant – systemrelevant – lebensrelevant? Wie es nach dem Katholikentag weitergehen kann
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche