Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

21.04.2019
Autor: Gotthard Fuchs
Auferstehung des Fleisches? Der Leib im christlichen Glauben
19.04.2019
Autor: Martin Korden
Ein Zeugnis des Karfreitags?
07.04.2019
Autorin: Elena Griepentrog
Vom Wunder der Umkehr
24.03.2019
Autor: Stefan Förner
"Lasst alles wachsen bis zur Ernte" - Ist Geduld noch zeitgemäß?
10.03.2019
Autor: Andreas Brauns
Unterwegs mit den Suchenden. Exerzitien für Atheisten
24.02.2019
Autor: Harald Schwillus
Kirche und Bauhaus
10.02.2019
Autor: Christian Feldmann
Großstadtseelsorger in der Weimarer Republik Zum 90. Todestag von Carl Sonnenschein
27.01.2019
Autorin: Andrea Fleming
Zum 25. Todestag von Bischof Klaus Hemmerle: Gott und Kirche neu gedacht
13.01.2019
Autorin: Ina Rottscheidt
"Oh, wie schön ist Panama!"
01.01.2019
Autor: Gunnar Lammert-Türk
Gedanken zum Jahresbeginn nach Romano Guardini - Neuanfang und Hoffnung
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche