Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

15.05.2022
Autor: Stefan Förner
„Tradition verpflichtet!“ Die Oberammergauer Passionsspiele nach der Corona-Zwangspause„Tradition verpflichtet!“ Die Oberammergauer Passionsspiele nach der Corona-Zwangspause
01.05.2022
Autorin: Juliane Bittner
"Mann, Josef!" Wie glauben Männer?
18.04.2022
Autor: Harald Schwillus
„Ich tanze Herr, wenn du mich führst.“ Ostern und die Labyrinthe der mittelalterlichen Kathedralen
10.04.2022
Autor: Gunnar Lammert-Türk
Vom verfilmten Passionsspiel zum religiösen Actionfilm: Die Passion Christi im Kino
27.03.2022
Autorin: Elena Griepentrog
„Gefühle ins Rollen bringen.“ Wie Musik bei Trauer und Depressionen hilft
13.03.2022
Autor: Andreas Brauns
„Weniger ist mehr – Mit Charles de Foucauld einfach leben lernen“
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche