Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

12.09.2021
Autor: Michael Kinnen
"Kein Weltfriede ohne Religionsfriede!" Hans Küngs "Weltethos" und der 11. September
29.08.2021
Autor: Jan Hendrik Stens
Instrument des Jahres 2021: Wie die Orgel die Welt erobert hat
15.08.2021
Autor: Christian Feldmann
Freiwillig in den Todesbunker Zum 80. Todestag von Maximilian Kolbe
01.08.2021
Autor: Gunnar Lammert-Türk
„Dann wehe uns allen“ Vor 80 Jahren hielt Bischof von Galen die Euthanasiepredigt
18.07.2021
Autorin: Andrea Fleming
Was und wie, wenn ohne Gott? Ringen um Glauben zwischen Mystik und Missbrauch
04.07.2021
Autor: Joachim Opahle
"Möge Sonnenschein dein Herz erleuchten." Warum irische Segenswünsche so beliebt sind
20.06.2021
Autor: Gunnar Lammert-Türk
Gegen das Vergessen und die Verführung des Denkens. Zum 110. Geburtstag des Dichters Czeslaw Milosz
06.06.2021
Autor: Artur Fischer-Meny
Seele, Sinn und Gott entdecken. Wie ein Pfarrer christliche Mystik mit Erlebnis-Kino verbindet
23.05.2021
Autorin: Sabine Pemsel-Maier
Pfingsten und der Heilige Geist. Vom ungreifbaren Wirken Gottes
13.05.2021
Autor: Gotthard Fuchs
„Wenn nicht in den Himmel, wohin dann...?“ Zum Fest Christi Himmelfahrt
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche