Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

10.11.2019
Autor: Harald Schwillus
"Des Menschen Tage sind wie Gras." Wie das Heidekraut auf den Gräbern an Tod und Leben erinnert
27.10.2019
Autor: Norbert Cuypers
Alles wankt! Kann Ordensleben heute noch gelingen?
13.10.2019
Autor: Gotthard Fuchs
"Mystik der Straße." Zum 55. Todestag von Madeleine Delbrêl
03.10.2019
Autor: Joachim Jauer
Der Mauerfall begann im Pfarrgarten. Wie die Malteser die Wende 1989 in Gang setzten.
29.09.2019
Autor: Jan Hendrik Stens
"Maler der christlichen Botschaft." Zum 350. Todestag von Rembrandt
15.09.2019
Autor: Michael Kinnen
Das blaue Wunder von Mainz. 40 Jahre Chagall-Fenster in St. Stephan
01.09.2019
Autor: Joachim Opahle
"Gott mag es lenken..." So fromm sind unsere Volkslieder
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche