Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

27.11.2022
Autor: Thomas Kroll
Glaubst du, was du singst? Zur Kultur- und Theologiegeschichte der Adventslieder
13.11.2022
Autorin: Andrea Wilke
"Gold und Silber habe ich nicht"...aber Zeit. Ehrenamtliche Begleitung am Ende des Lebens
30.10.2022
Autorin: Elena Griepentrog
Heiliger Geist in Bits & Bytes. Auf digitalen Wegen zum Glauben
16.10.2022
Autor: Martin Korden
Wie aus der Zeit gefallen. Hat der Rosenkranz noch eine Zukunft?
03.10.2022
Autor: Gerd Felder
32 Jahre Deutsche Einheit: Ein Meilenstein …der Säkularisierung?
02.10.2022
Autor: Georg Lengerke
Ernten und geerntet werden. Über den Dank als Wesenszug des Christlichen
18.09.2022
Autor: Harald Schwillus
Vom Sündenfall zum Weltuntergang. Der Apfel als Symbol in Kirche und Glauben
04.09.2022
Autor: Christian Feldmann
„Lieben, bis es weh tut“ Vor 25 Jahren starb Mutter Teresa
21.08.2022
Autor: Christopher Hoffmann
Migrant im Hintergrund – Mensch im Focus. Wie der Schauspieler Eugene Boateng für einen neuen Blick auf Afrika sorgt
07.08.2022
Autor: Renardo Schlegelmilch
An die Himmelspforte klopfen? – Religion in der Popmusik
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche