Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

06.06.2021
Autor: Artur Fischer-Meny
Seele, Sinn und Gott entdecken. Wie ein Pfarrer christliche Mystik mit Erlebnis-Kino verbindet
23.05.2021
Autorin: Sabine Pemsel-Maier
Pfingsten und der Heilige Geist. Vom ungreifbaren Wirken Gottes
13.05.2021
Autor: Gotthard Fuchs
„Wenn nicht in den Himmel, wohin dann...?“ Zum Fest Christi Himmelfahrt
09.05.2021
Autor: Michael Kinnen
„Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit!“ Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl
01.05.2021
Autor: Johannes Schröer
„Maria, dich lieben…“ Mystik und Marienverehrung heute
25.04.2021
Autor: Norbert Cuypers
„Ins Lied gegossenes Leben.“ Gedanken zu den Liedern von Reinhard Mey
11.04.2021
Autor: Andreas Knapp
„Halte die Bruchstellen heilig!“ Die Feier von Abendmahl / Eucharistie
04.04.2021
Autor: Christian Olding
Ostern, Tod und Auferstehung. Macht das überhaupt Sinn?
02.04.2021
Autor: Andreas Brauns
„Planke, die uns rettet aus dem Schiffbruch dieser Welt.“ - Das Geheimnis des Kreuzes Jesu
21.03.2021
Autorin: Andrea Wilke; Guido Erbrich
Bin ich es, für den ihr so streng gefastet habt?“ (Sach 7,1) Wie Ordensleute die Fastenzeit leben.
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche