Information Gottesdienst am 12.09.2021

Aus dem Dom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main

 

 

© Anne Zegelmann

Aus dem Dom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main übertragt der Deutschlandfunk am 12. September 2021, ab 10.05 Uhr, live den katholischen Sonntags-Gottesdienst. Zelebrant ist der Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz. Die kirchliche Leitung des Rundfunkgottesdienstes liegt bei Beate Hirt.

Frankfurt am Main ist eine Stadt, in der Wirtschaft, Politik, Kultur und Kirche seit über 1200 Jahren in einem besonderen Verhältnis zueinanderstehen. Im katholischen Dom St. Bartholomäus wurden einst Könige und Kaiser gewählt und gekrönt.

© Pfarrei

In wenigen Wochen wird es hier auch wieder zur nächsten großen Plenarsitzung des Synodalen Weges kommen. Stadtdekan zu Eltz wird darum in seiner Predigt den Focus auf diesen Reformprozess der Katholischen Kirche in Deutschland lenken und dabei Wegmarken formulieren, die aus seiner Sicht als Orientierung für den Weg gelten sollten.

Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgt ein Gesangsquartett unter der Leitung von Dommusikdirektor Andreas Boltz. Er spielt auch die Frankfurter Domorgel.

Sie hören folgende Lieder aus dem Gotteslob:

zum Einzug Nr. 461, 1+3+4

zum Kyrie Nr. 163

zum Gloria Nr. 168 1+2

nach der ersten Lesung Nr. 629,3

vor dem Evangelium Nr. 174, 3

zum Credo Nr. 177

zum Sanctus Nr. 200

zum Agnus Dei Nr. 208

als Danklied Nr. 366, 1+2+3

als Schlusslied Nr. 436, 1+2+4

Nach dem Gottesdienst stehen Stadtdekan zu Eltz und Pastoralreferentin Andrea Kortus für ein Telefongespräch zur Verfügung: 069 / 29 70 32 39 und 069 / 29 70 32 23

Siehe auch:https://www.dom-frankfurt.de/dom

Bitte wählen Sie einen Zeitraum und eine Sendung.


Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche