Information Gottesdienst am 10.03.2019

Rechte Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach
Rechte Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach

Aus der Kirche St. Johannes Baptista in Forbach-Weisenbach wird am Sonntag, den 10.03.2019, ab 10.05 Uhr live der katholische Gottesdienst übertragen. Zelebrant und Prediger ist Pfarrer Thomas Holler. Die kirchliche Leitung hat Pastoralreferent Dominik Frey.

An der Orgel wird Helena Kneisch zu hören sein. Gesangsparts kommen von den Kantoren Friedrich Weiler und Hans-Peter Merkel, sowie von der Sängerin Katharina Vogl.

Im Evangelium dieses ersten Fastensonntags ist von der Versuchung Jesu in der Wüste die Rede. Pfarrer Thomas Holler stellt in seiner Predigt die bekannte Erwiderung Jesu gegen die Versuchung in den Mittelpunkt: „Der Mensch lebt nicht nur von Brot sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.“ Pfarrer Holler versucht zu erörtern, was das Wesentliche sein kann, von dem die Menschen leben, inwiefern das aus „Gottes Mund“ kommen kann und kommt dabei zu der Erkenntnis, dass das Eigentliche und Wichtigste auf den ersten Blick oft das vermeintlich Einfache und Wenige sein kann.

Forbach liegt in den nördlichen Ausläufern des Schwarzwaldes am Fluss Murg. 12km weiter nördlich liegt Baden-Baden. Die Kirche St. Johannes Baptista in Forbach wurde 1891 durch Erzbischof Johann Christian Roos eingeweiht. Der Architekt war Adolf Williard aus Karlsruhe.

Das Gotteshaus ist eine dreischiffige Basilika mit Doppelturmfassade. Hoch über dem Murgtal im Nordschwarzwald gelegen, ist die Eingangsfront des roten Sandsteinbaus zur malerischen Altstadt hin ausgerichtet.

Siehe auch: www.kath-forbach-weisenbach.de

Die Deutsche Welle überträgt den Gottesdienst weltweit über das Internetportal

Bitte wählen Sie einen Zeitraum und eine Sendung.


Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche