Deutschlands Stimme in der Welt

Verständnis und Austausch der Kulturen und Völker fördern

Die Deutsche Welle ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Sie soll das Land „als europäisch gewachsene Kulturnation und freiheitlich verfassten demokratischen Rechtsstaat verständlich machen“.

Der deutsche Auslandssender hat seinen Sitz seit 2003 in Bonn - im ehemaligen Regierungsviertel direkt am Rhein. Hier arbeiten rund tausend festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 30 Sprachenredaktionen erstellen hier Angebote für Nutzer in aller Welt – insbesondere bestücken sie das umfangreiche Internetangebot mit multimedial aufbereiteten Informationen. Die DW Akademie koordiniert von hier ihre weltweite Medienentwicklungszusammenarbeit.

Weiterer Standort ist seit 1992 die Voltastraße in Berlin, wo noch einmal mehrere Hundert Beschäftigte vor allem Fernsehen machen. Hier, im Stadtteil Wedding, sind Redaktionen, Studios und Technik untergebracht, ebenso wie ein Teil der Verwaltung und der DW Akademie.

Gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag gibt sie „deutschen und anderen Sichtweisen zu wesentlichen Themen sowohl in Europa wie in anderen Kontinenten ein Forum mit dem Ziel, das Verständnis und den Austausch der Kulturen und Völker zu fördern“. Dabei trägt sie auch zur Verbreitung der deutschen Sprache bei.

DEUTSCHE WELLE
Anstalt des öffentlichen Rechts
Kurt-Schumacher-Str. 3
53113 Bonn

Postanschrift:
Deutsche Welle
D-53110 Bonn
Germany

Tel. +49-228-429-0
Fax. +49-228-429-3000
info@dw-world.de
www.dw-world.de

 

 

Foto: DW
Foto: DW
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche