Morgenandacht, 05.11.2022

Pfarrer Dr. Christoph Seidl, Regensburg

Brückenpreis

Vor ein paar Wochen wurde in Regensburg der Brückenpreis verliehen. Der Geehrte war in diesem Jahr Michael Buschheuer, der Gründer von See-Eye. Der Verein rettete seit seiner Gründung im Jahr 2015 mehr als 16.000 Geflüchtete vor dem Ertrinken im Mittelmeer.

Neben einer Geldsumme bekommt der Preisträger eine Bronzeplastik des hl. Johannes von Nepomuk, der als Brückenpatron gilt. Diese Bronzefigur ist eine Besonderheit: Sie zeigt einen doppelten Nepomuk – so, wie er als Figur auf einer Brücke im deutsch-tschechischen Grenzgebiet zu finden ist.

Dort neigt sich der eine Nepomuk nach Westen, nach Bayern und der andere beugt sich Böhmen im Osten zu. Diese einzigartige Darstellung ist ein Sinnbild dafür, wie wichtig es ist, nicht nur den eigenen Standpunkt zu sehen, sondern auch den des Nachbarn.

Wenn man in Regensburg von der Bücke spricht, ist in der Regel von der Steinernen Brücke aus dem 12. Jahrhundert die Rede. Sie verbindet heute die Innenstadt mit dem Stadtteil Stadtamhof, im Mittelalter allerdings die freie Reichsstadt mit Bayern.

Bis heute haben sich aus dieser Zeit Redewendungen in den Köpfen der Menschen festgesetzt, wie z.B.: Über die Donau wird nicht geheiratet! Die Brücke ist aber kein Symbol der Trennung, sondern sie verbindet Menschen.

Brückenbauer werden Menschen genannt, denen es gelingt, scheinbar unvereinbare Gegensätze zu vereinen oder wenigstens zwischen ihnen zu vermitteln.

Das war und ist keine leichte Aufgabe. Mit dem Bau der Steinernen Brücke im 12. Jahrhundert ist daher sogar eine Legende verbunden, die erzählt, der Brückenbaumeister habe mit dem Teufel einen Bund geschlossen, um eher fertig zu werden als der Dombaumeister.

Aber die Überzeugung, dass Brücken so etwas wie „Teufelszeug“ sein müssen, ist noch viel älter. Sie hängt mit der Erfahrung von Menschen zusammen, dass Übergänge im Leben generell schwer zu leben sind: Das Bisherige hält nicht mehr, das Neue ist noch nicht in Sicht.

Die Angst besteht, dass ich zwischen dem Alten und dem Neuen aufgerieben oder fortgespült werde, dass ich den Übergang nicht bestehe, dass es mich in die Tiefe reißt.

Dazu gibt es im ersten Buch der Bibel, im Buch Genesis eine geradezu archetypische Geschichte. Jakob, der seinen Bruder Esau um das Erbe betrogen hat, ist vor ihm auf der Flucht.

Im Prinzip hat er nun alles, was er zu einem angenehmen Leben braucht, aber die Geschichte mit seinem Bruder belastet ihn. An einem Flussübergang erlebt er mitten in der Nacht eine heftige Auseinandersetzung. Sie wird dargestellt als ein Ringkampf mit einem Fremden.

Jakob unterliegt zwar im Kampf, aber er bittet den Fremden, in dem er schließlich Gott erkennt, auch um Segen. Und diesen Segen bekommt er zu guter Letzt – das war sozusagen sein „Brückenpreis“! Er versucht daraufhin, mit seinem Bruder einen neuen Anfang zu wagen.

In unserer Zeit ist eine Brücke allenfalls eine technische Leistung, kein Teufelszeug. Aber Übergänge sind immer noch schwer zu ertragen: Zeiten der Veränderung, in der Altes nicht mehr trägt und Neues noch nicht in Sicht ist, Zeiten der Entwicklung, des Abschieds, der Krankheit, der Trauer.

Brückenbauer im Leben sind immer noch gefragte Künstler, weil sie in diesen Zeiten beistehen und begleiten. Wenn Ihnen so ein Mensch einfällt, der Ihnen hilft oder geholfen hat, einen Übergang zu bestehen, könnten Sie ihm einen Preis verleihen – oder ihm zumindest danken!


« zurück zur Übersicht

nach oben ↑


Beitrag anhören


Dieser Beitrag wurde am 05.11.2022 gesendet.


Über den Autor Pfarrer Christoph Seidl

Pfarrer Christoph Seidl wurde 1967 geboren. Er stammt aus Regensburg und ist seit 1992 Priester im Bistum Regensburg. Nach der Kaplanszeit in Straubing arbeitete er in der Priesterausbildung mit und war Studentenpfarrer in Regensburg. Pfarrer Seidl ist als Seelsorger für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen im Bistum Regensburg tätig und als Gemeindeseelsorger in Regensburg - Harting. Kontakt
seidl@seelsorge-pflege.de

Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche