Über den Autor Andreas Brauns

Andreas Brauns wurde 1962 geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Nach dem Theologiestudium in Frankfurt am Main und Freiburg im Breisgau absolvierte er seinen Zivildienst in Hannover. Während dieser Zeit gab es erste Kontakte zur kirchlichen Rundfunkarbeit. Seit 1995 arbeitet er als Redakteur im „Katholischen Rundfunkreferat für den NDR“. Zudem arbeitet er seit einigen Jahren auch als Beauftragter für Funk- und Fernsehen im Bistum Hildesheim. Ein Wort des Apostels Paulus im Römerbrief begleitete ihn seit dem Studium: „Wie sollen sie an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie hören, wenn niemand verkündigt?“

Kontakt
andreas.brauns@bistum-hildesheim.de


Von Andreas Brauns veröffentlichte Beiträge

Feiertag - 16.08.2020
„Liebe mit der Güte deines Herzens“ – zum 15. Todestag von Frère Roger Schutz
Am Sonntagmorgen - 24.05.2020
„Ohne Worte.“ Wie ein Gebet gelernt wird
Wort zum Tage - 04.04.2020
Bibel und Zeitung
Wort zum Tage - 03.04.2020
Gott braucht dich nicht – er liebt
Wort zum Tage - 02.04.2020
Par coeur
Wort zum Tage - 01.04.2020
Angst essen Seele auf
Wort zum Tage - 31.03.2020
Spannungen und Ruhe
Wort zum Tage - 30.03.2020
Nachfolge
Feiertag - 05.01.2020
„Wir haben seinen Stern im Aufgang gesehen.“
Feiertag - 04.08.2019
Vom Ringen mit der Wirklichkeit. Zum Tod des Arche-Gründers Jean Vanier
Am Sonntagmorgen - 14.04.2019
Maria Magdalena: Zeugin der Passion und Auferstehung
Feiertag - 10.03.2019
Unterwegs mit den Suchenden. Exerzitien für Atheisten
Am Sonntagmorgen - 11.11.2018
„Verletzlich bleiben! Erst so wird der Mensch zum Menschen“
Feiertag - 16.09.2018
„Dunkle Nacht“ Gott entdecken in den schwärzesten Winkeln des Lebens“
Wort zum Tage - 21.04.2018
Dem Leben trauen
Wort zum Tage - 20.04.2018
Wie groß ist dein Gott?
Wort zum Tage - 19.04.2018
Woran glaubt Gott?
Wort zum Tage - 18.04.2018
1. Person Singular
Wort zum Tage - 17.04.2018
Win-Win
Wort zum Tage - 16.04.2018
In-mich-Gehen
Feiertag - 02.04.2018
Damit Ostern werden kann - Mensch, dreh dich um!
Am Sonntagmorgen - 03.12.2017
Töne des Glaubens: Die Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Feiertag - 03.09.2017
„Verletzlich bleiben! – Erst so wird der Mensch zum Menschen“
Am Sonntagmorgen - 02.04.2017
Gottes Dichter: Der kleine Bruder Andreas Knapp
Morgenandacht - 18.02.2017
Gott sehen
Morgenandacht - 17.02.2017
Mach weiter
Morgenandacht - 16.02.2017
In Gott eintauchen
Morgenandacht - 15.02.2017
Vom Dunkel ins Licht
Morgenandacht - 14.02.2017
Liebe annnehmen
Morgenandacht - 13.02.2017
Dunkle Nacht
Am Sonntagmorgen - 20.11.2016
„Lausche meine Seele, lausche – Begegnung in heiligen Räumen“
Feiertag - 07.08.2016
Ohne viele Worte. Das Ruhegebet neu entdecken
Wort zum Tage - 26.03.2016
Gottes Liebe
Wort zum Tage - 24.03.2016
Flug 4U 9525
Wort zum Tage - 22.03.2016
Gottesflüsterer
Wort zum Tage - 21.03.2016
Stille Woche
Am Sonntagmorgen - 07.02.2016
Vertrau der Kraft des Wortes – Politische Theologie mit Jürgen Manemann
Feiertag - 03.01.2016
„Ein Stern bleibt stehen. Legende oder Wirklichkeit?“
Am Sonntagmorgen - 29.03.2015
Die evangelischen Räte - Anspruch, Provokation und Realität: der Gehorsam
Morgenandacht - 07.03.2015
Aufrichtig ist besser als richtig
Morgenandacht - 06.03.2015
Verzicht und Demut
Morgenandacht - 05.03.2015
Klammern: eine Hürde für die Liebe
Morgenandacht - 04.03.2015
Sünde: eine Hürde für die Liebe
Morgenandacht - 03.03.2015
Vom Sinn des Lebens
Morgenandacht - 02.03.2015
Verführt von Gott
Wort zum Tage - 03.01.2015
Heiliges Experiment
Wort zum Tage - 02.01.2015
Weiter so?
Wort zum Tage - 31.12.2014
Weltfriedenstag – Sklaverei und Menschenhandel
Wort zum Tage - 30.12.2014
Teilen, nicht töten
Wort zum Tage - 29.12.2014
Umtauschen?
Allgemeine Seiten-Suche

» Autoren-Suche  |  » Beitrags-Suche