Feiertag | Deutschlandfunk Kultur

Jeder Sonntag, jeder kirchliche und staatliche Feiertag, beginnt im Programm von Deutschlandfunk Kultur mit der Sendung "Feiertag". Sie ist thematisch so vielfältig wie das spirituelle Fragen und Suchen der Menschen.

Mit allen Möglichkeiten, die das Radio bietet, präsentiert sich diese Sendung. Mal ist sie eine Betrachtung mit Texten der Bibel und der Literatur, ein anderes Mal eine Reportage, ein Feature oder ein Personenportrait. Immer aber gehört Musik dazu.

Der Feiertag wird von 7.05 Uhr bis 7.30 Uhr gesendet. Zusammen mit der "Sonntagsmotette" um 6.05 Uhr und dem "Wort zum Tage" um 6.56 Uhr bildet der Feiertag damit den geistlichen Tagesbeginn im Programm von Deutschlandfunk Kultur.


Die letzten Beiträge zum "Feiertag"

06.08.2017
Autorin: Ute Stenert
"Mutig sein für sich und andere" Ein Gespräch mit Glücksforscherin Maike van den Boom
23.07.2017
Autor: Ludger Verst
Theologie trifft Therapie? Von der Sehnsucht nach Heilung
09.07.2017
Autor: Michael Kinnen
Frauen vor - aber wohin? – Die Frage nach dem Frauendiakonat
25.06.2017
Autor: Stephan Wahl
Schön reden ist nicht genug – Paulus in Ephesus
11.06.2017
Autor: Piet van Breemen
Eine Spiritualität des Alterns
04.06.2017
Autor: Stephan Wahl
Gottes Download. Die sieben Gaben des Heiligen Geistes
25.05.2017
Autor: Jens Daniel Schubert
Ich bin dann mal weg – Gedanken zum Fest Christi Himmelfahrt
14.05.2017
Autorin: Juliane Bittner
Maria und Jesus. Die Frau aus Nazaret und der Sohn Gottes
01.05.2017
Autor: Ralf Birkner
Bete und Arbeite! – Eine andere Art der Work-Life-Balance
30.04.2017
Autorin: Andrea Wilke
Anbieten ohne anbiedern. Die Feier der Lebenswende